Christine Abbt

Christine Abbt, Prof. Dr.

Privatdozentin (derzeit beurlaubt)

abbt@philos.uzh.ch

Webseite

Arbeitsgebiete

  • Politische Philosophie
  • Ästhetik, Ethik
  • Gedächtnistheorie

Curriculum vitae

Seit 2016

Privatdozentin für Philosophie an der Universität Zürich

2015 – 2019

SNF-Förderungsprofessur Philosophie an der Universität Luzern

2011 – 2012

Forschungsstipendium SNF; Mitglied am IFK in Wien, am Committee on Social Thought der University of Chicago und am Cluster Normative Orders der Goethe Universität Frankfurt a.M.
Habilitation mit einer Arbeit zum Verhältnis von Denken und Vergessen

2006 – 2010

Assistentin und Lehrbeauftragte am Lehrstuhl Politische Philosophie der Universität Zürich

2005 – 2015

Leitung des interdisziplinären Programms "Wissenschaft und Weisheit" des Philosophischen Seminars und der Fachstelle für Weiterbildung der Universität Zürich

2003 – 2005

Forschungsstipendium SNF; Mitglied am IZEW der Universität Tübingen, am CAPPE der University of Melbourne und am ISR in Rom. Promotion mit einer Arbeit zum Problem der Sprachlosigkeit an der Universität Zürich. Lehrdiplom für Stufe Sek II ebenfalls an der Universität Zürich.

2001 – 2003

Assistentin und Lehrbeauftragte am Lehrstuhl Angewandte Ethik an der Universität Basel

2000 – 2001

Master of Advanced Studies in Applied Ethics an der Universität Zürich

2000 – 2001

Mitglied am Collegium Helveticum der ETH Zürich, Leitung Prof. Helga Nowotny

1993 – 1999

Studium der Germanistik, Philosophie und Religionswissenschaften an der Universität Zürich

Publikationen

  • Jahr
  • Pubtyp
Export