Master of Arts

Masterstudium in Philosophie

Das Philosophische Seminar bietet die folgenden Studienprogramme Philosophie und Ethik an.

Einen Überblick über das Philosophiestudium am Philosophischen Seminar bietet die Broschüre für Studieninteressierte.

Bewerbung und Zulassung

Die Bewerbung für den Masterstudiengang von Studierenden, die den Bachelor an einer anderen Universität abgeschlossen haben, erfolgt online über die Seite Bewerbung und Zulassung der Kanzlei der Universität Zürich. Falls Sie bereits an der Universität Zürich studieren, einen Übertritt ins Masterstudium beabsichtigen oder ein Gesuch um Fachwechsel auf Masterstufe einreichen wollen, steht Ihnen die Online-Semestereinschreibung zur Verfügung.

Reglemente

Wegleitung

In der Wegleitung werden wichtige und häufig gestellte Fragen rund um das Fachstudium Philosophie beantwortet. Sie bietet insbesondere fachspezifische Informationen zum Studienablauf und zu den einzelnen Modulen.

Wichtiger Hinweis: Die Wegleitung wird laufend aktualisiert. Es gilt die jeweils aktuelle Fassung.

Studienordnung

In der Studienordnung werden die Voraussetzungen, die curricularen Modalitäten und die Leistungsnachweise der Haupt- und Nebenfächer an der Philosophischen Fakultät festgelegt.

Rahmenverordnung

Die Rahmenverordnung regelt die allgemeinen Bedingungen für die Bachelor- und Master-Studiengänge an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich.

Webseite der Philosophischen Fakultät

Zusätzlich zu den genannten Dokumenten beachten Sie bitte die Informationen der Webseite des Studiendekanats zum Studium an der Philosophischen Fakultät.

Informationen für Philosophiestudierende, die ihr Studium vor dem Herbstsemester 2013 begonnen haben

Studierende, die ihr Studium auf Basis der alten Rahmenordnung für das Studium in den Bachelor- und Master-Studiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich sowie einer vor dem Herbstsemester 2013 gültigen Studienordnung begonnen haben, werden in die neue Rahmenverordnung für das Studium in den Bachelor- und Master-Studiengängen an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich überführt. Dies impliziert auch die Unterstellung unter die ab Herbstsemester 2013 gültige Studienordnung für das gewählte Studienprogramm.

Selbstständigkeitserklärung

Schriftlichen Übungen, Seminararbeiten sowie Bachelor- und Masterarbeiten ist eine unterzeichnete Selbstständigkeitserklärung beizulegen, in der bezeugt wird, dass die Arbeit selbstständig und ohne unerlaubte Hilfsmittel verfasst wurde.

Werden bei einem Leistungsnachweis Unredlichkeiten begangen, gilt das entsprechende Modul als nicht bestanden. Zusätzlich kann auf der Grundlage der Disziplinarordnung der Universität Zürich ein Disziplinarverfahren eingeleitet werden.

Die Lehrkommission der UZH hat ein Merkblatt zum Umgang mit Plagiaten publiziert.

Qualifikationsarbeit ohne Veranstaltung

Bei Qualifikationsarbeiten ohne Veranstaltung muss das entsprechende Modul während der üblichen Buchungsfristen von den Studierenden gebucht werden.

Zusätzlich ist das ausgefüllte und unterzeichnete Formular „Qualifikationsarbeit ohne Veranstaltung (inkl. Bachelorarbeit)“ spätestens in der dritten Woche der Vorlesungszeit von der bzw. dem Studierenden an das Sekretariat des Philosophischen Seminars an der Zürichbergstrasse 43 zu senden.

Anmeldung zum Abschluss des Masterstudiums

Der Abschluss des Bachelor- bzw. des Masterstudiums muss von den Studierenden beim Studiendekanat der Philosophischen Fakultät beantragt werden. Beachten Sie bitte die Webseite des Studiendekanats zum Abschluss des Studiums.

Falls im letzten Semester des Studiums zweisemestrige Module des Philosophischen Seminars gebucht werden, in deren Rahmen Seminararbeiten zu verfassen sind, müssen die Studierenden mit den betreffenden Dozierenden Abgabetermine für die Seminararbeiten vereinbaren (in der Regel drittletzte Woche der Vorlesungszeit), die es den Dozierenden ermöglichen, die Ergebnisse bei Seminaren vom Herbstsemester bis spätestens zum 12. Januar und bei Seminaren vom Frühjahrssemester bis zum 15. Juli dem Sekretariat des Philosophischen Seminars mitzuteilen. Die für eine allfällige Überarbeitung der Arbeit nötige Zeit ist bei der Festlegung der Abgabefrist zu berücksichtigen. Werden diese Fristen verpasst, verlängert sich das Studium um ein Semester.