Neue Folge des Ethik Podcast "Hinterfragt"

Anna Goppel und Andreas Cassee reden mit Anne Meylan über Selbsttäuschung und Irrationalität.

Selbsttäuschung ist ein verbreitetes Phänomen. Weshalb tun wir das eigentlich, uns selbst täuschen? Was können wir vom Nachdenken über Selbsttäuschung über Rationalität lernen? Können wir Menschen moralische Vorwürfe machen, wenn sie sich selbst täuschen? Ein Gespräch mit Anne Meylan, Professorin an der Universität Basel.

Dauer: 23:32
Ausgabe 27 | Mai 2018

Jetzt abonnieren oder direkt auf der Homepage anhören:
http://www.ethik.uzh.ch/de/hinterfragt.html