Lehrstuhl für Angewandte Ethik

Prof. Dr. Peter Schaber

Die angewandte Ethik beschäftigt sich mit moralischen Aspekten von spezifischen Praktiken und Einrichtungen. Ihre Grundlage stellt die normative Ethik dar, der es um die Formulierung und Diskussion moralischer Prinzipien geht, und die eine allgemeine Antwort auf die Frage, was moralisch richtig und falsch ist, geben will. In den letzten Jahrzehnten hat sich die angewandte Ethik in die verschiedensten Bereichsethiken wie Bio-, Medizin-, Umwelt-, Tier-, Wirtschafts-, Rechts- und politische Ethik ausdifferenziert. Die Beschäftigung mit Fragen aus diesen Bereichen hat in der letzten Zeit nicht zuletzt auch aufgrund einer grösseren gesellschaftlichen Nachfrage stark zugenommen. 

Lehrstuhlinhaber

Assistierende und Postdoktorierende

lic. phil. Michel Meliopoulos (Wissenschaftlicher Assistent)

Claire Plassard, BA (Hilfsassistentin)

Dr. Stefan Riedener (Postdoktorand)

Dr. Philipp Schwind (Oberassistent)

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Dr. Daniel Messelken (armasuisse)

Qualifikationsstellen (Drittmittel)

Dr. Holger Baumann (Postdoktorand, SNF)

Dr. Anna Deplazes (Postdoktorandin, URPP Global Change and Biodiversity)

Dr. Johannes Giesinger (Postdoktorand, SNF)

Lukas Naegeli (Doktorand, Forschungskredit)

Philipp Reichling (Doktorand, Forschungskredit)