Ringvorlesung "Emotionen"

Ringvorlesung organisiert von den Philosophiestudierenden zum Thema "Emotionen"

Emotionen sind aktuell Gegenstand angeregter philosophischer Debatten. Dabei werden unter anderem folgende Fragen diskutiert: Was ist eine Emotion? Gibt es etwas, was allen Emotionen gemeinsam ist? Wie unterscheiden sich verschiedene Arten von Emotionen voneinander? Wie hängen Emotionen mit Überzeugungen zusammen? Inwiefern sind Emotionen auf etwas gerichtet? Sind Emotionen vielleicht nichts anderes als besonders heftige Wünsche? Kann man für Emotionen kritisiert werden, weil sie beispielsweise mehr oder weniger angemessen sind? Inwiefern sind wir für unsere Emotionen verantwortlich? Und können wir uns über unsere eigenen Emotionen täuschen? Wie hängen Emotionen mit Werturteilen zusammen? Welche Rolle spielen Emotionen in Erkenntnisprozessen? Und nicht zuletzt: Welche Rolle spielen Emotionen für die Moralphilosophie?

Im Zuge der Ringvorlesung werden Expertinnen und Experten sowohl aus der Theoretischen als auch der Praktischen Philosophie Einblicke in eine Vielzahl der zeitgenössischen philosophischen Debatten rund um das Thema Emotionen bieten.

Die Ringvorlesung findet wöchentlich ab dem 20.02.2017 bis zum 29.05.2017 montags von 16:15 bis 18:00 Uhr im Hauptgebäude der Universität Zürich im Raum KOL-H-317 statt.


Programm (PDF, 630 KB)